Was ich mache

Europäische Zusammenarbeit

Ein dynamisches deutsch-französisches Duo ist für ein stabiles Europa unerlässlich, aber das politische Paar wird nicht ausschließlich in Paris und Berlin gebildet. Dieses Duo wird durch die Gesellschaft und durch die wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit zum Leben erweckt.

Ich engagiere mich für eine dynamische, grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Mein Schwerpunkt liegt auf digitalen Workshops, Projektmanagement und Business Developpment. 

Kulturmanagement und Medienmanagement

Die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur verweist auf die Vergangenheit und den Umgang mit überbrachten Werten, sie hat zugleich eine zukunftsgerichtete Dimension und beinhaltet Visionen einer künftigen Gesellschaft.“ (Deutscher Kulturrat ‚ 2010)

Mein Herz schlägt für KunstKultur und Politik. Ich bin überzeugt von ihrer Bedeutung für eine freiheitliche und demokratische Weltanschauung. Dementsprechend gehört es zu meinen Herzensangelegenheiten kulturelle, soziale und politische Projekte zu beraten und zu leiten.

Digitale Transformation

 „Wir müssen eine Reflexionsfähigkeit gewinnen, mit der wir entscheiden können, wann wir zu welchem Zweck welche Medien nutzen und wie diese funktionieren“. (S. Walter /  J. Stahl )

Als Musik-/ und Medieninformatikerin habe ich Erfahrung in der Mediendesign und Webentwicklung. Es gehört zu meinen Spezialgebieten digitale Produkte gezielt zu evaluieren und zu entwickeln. Ich bin mit Leidenschaft als Beraterin und Entwicklerin, sowie als Brückenbauerin zwischen Nicht-Entwicklern*innen und Entwicklern*innen tätig.

Deutsch-französische Managerin mit digitalem Mindset und Leidenschaft für Kultur, Politik und Soziales.

Über mich

Mein Name ist Anette Haferkorn. Ich lebe und arbeite seit 2019 zwischen Stuttgart, Berlin und Dijon. Als freiberuflich Webentwicklerin, Projektmanagerin und Teamleitern begeistere ich mich für Themen rund um Digitalisierung, Team- und Projektentwicklung und grenzüberschreitende Kommunikation. 

Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Bachelorstudium im Fach Musikwissenschaft/Musikinformatik an der Hochschule für Musik Karlsruhe, studiere ich nun in Berlin Medieninformatik (Master) und in Hamburg Kulturmanagement und Medienmanagement (Master).

Seit Dezember 2018 bin ich Gründerin und Geschäftsführerin von Kultur vivante  e.V. Das Ziel der Organisation ist es gemäß des Botmots: „Kulturvermittlung ist der Schlüssel der aufgeschlossen macht“, digitale Kulturvermittlungsmethoden als Instrument für die Völkerverständigung und ein geeintes Europa zu nutzen.  Bei Kultur vivante bin ich zuständig für das Marketing, die digitale Umsetzung der Projekte verschiedenster Art, die Partnerakquise in Deutschland und Frankreich, die Betreuung unserer Praktikanten, Projektfinanzierung und das Content-Management.

Außerdem bin ich Jugendvertreterin im Vorstand der Vereinigung deutsch-französischer Gesellschaften für Europa e.V. und Mitglied in zahlreichen Bundes und europaweiten Verbände

Meine Vision eines kulturellen Sektors von Morgen entspricht grundsätzlich der Devise: „Kultur mit Allen“. Dabei spielt die grenzüberschreitende Kommunikation, Offenheit für Diversität und vor allem die digitale Transformation im Projektmanagement eine zentrale Rolle. Es steht außer Frage, dass die Zusammenarbeit verschiedener Länder für ein vereintes Europa von größter Bedeutung ist.

Meine besondere Leidenschaft gilt der Gestaltung neuer Formate, der Koordination von Ablaufplänen und der Teamarbeit. Es fasziniert mich zudem, über die Zukunft der Arbeit und die Auswirkungen auf die Unternehmenskultur nachzudenken.

Anette Haferkorn: Kultur-/ Medienmanagement Gestion de la culture
Nicht immer muss man sich entscheiden; ich verbinde IT, Politik und Kulturmanagement.

Blog

  • All
  • Digitale Transformation
télétravail | homeoffice

Wie kann sozialer Zusammenhalt im Homeoffice gelingen?

Wie kann sozialer Zusammenhalt im Homeoffice gelingen? Erster Teil der Reihe: Unsere 3 Dimensionen des voneinander Lernens in interkulturellen und digitalen Teams Dieser Artikel wurde …

Mehr →

Kontakt

Ich freue mich über Kontaktanfragen und inspirierenden Austausch.